Hier finden Sie regelmäßig Berichte und Informationen rund um unsere pädagogischen Angebote.


10. Juni 2021

Die Windkinder haben mit ihrer Erzieherin Cindy ein eigenes Lied über den Bauernhof geschrieben! 

Bauernhof-Song

(Melodie: Ein Vogel wollte Hochzeit machen…)

1. Auf unserm Hof, da ist was los.

Da laufen Tiere klein und groß

Refrain: Fiderallala, fiderallala, fideralla lalala

2. Die Entchen sind ganz bunt und weich.

Sie watscheln sehr vergnügt zum Teich.

Refrain

3. Im Stall, da gackert aufgeregt

Ein Hund, es hat ein Ei gelegt.

Refrain

4. Zufrieden kaut die bunte Kuh,

sie wedelt mit dem Schwanz dazu.

Refrain

5. Die Schweine suhlen sich im Dreck,

der Bauer findet es ganz nett.

Refrain

6. Die Ziege meckert immerzu.

Nur, wenn sie schläft, gibt sie mal Ruh.

Refrain

7. Die Pferde laufen auch schnell los.

Sie finden den Galopp famos.

Refrain

          Viel Spaß beim Singen!!!

©by Kita Mühl Rosin“

 

Und hier noch ein Video mit einem Auszug aus dem Bauernhof-Song:


Kindertag

Püppi

Am Kindertag besuchte das Pony „Püppi“ die Hortkinder. Die Kinder durften Püppi zu zweit und alleine durch einen Geschicklichkeitsparcours führen. Natürlich kamen auch Streicheleinheiten und Leckerbissen nicht zu kurz für das geduldige Pony.
Viele weitere Aktionsstände für die Kinder machten den Kindertag zu einem erlebnisreichen Tag. Zitat eines Hortkindes: „Das ist der schönste Kindertag meines Lebens!“

Damit die Kinder aus dem Kindergarten nicht traurig sind, besuchte Püppi diese eine Woche später auch nochmal!

Danke an Püppi und Ihre Besitzerin für den Einsatz!


26. März 2021:

Kathy Krüger, eine unserer Krippenerzieherinnen, hat in Zusammenarbeit mit dem restlichen Krippenteam, für die Krippenkinder und ihre Familien etwas ganz besonderes entwickelt:
Die Rucksackbibliothek!

Lesen und Vorlesen fördert die Sprach- und Lesekompetenz der Kinder. Es schafft Nähe und macht viel Freude. Bücher eröffnen neue Welten und helfen, Wissen anzueignen und in Austausch mit anderen zu treten.

Das Medium Buch sollte in unserer digitalisierten Zeit nicht zu kurz kommen. Sich Zeit nehmen, gemeinsam Einkuscheln und ganz ohne den Alltagsstress gemeinsam ein Buch lesen, ist zudem eine wunderbare Möglichkeit, Achtsamkeit und Ruhe in den Alltag zu integrieren.

Die Rucksackbibliothek soll den Spaß am gemeinsamen Lesen fördern und dabei wichtige Bedürfnisse der Kinder befriedigen: Zuwendung, Aufmerksamkeit, Gedankenaustausch und gemeinsam mit den Eltern verbrachte Zeit.


25. März 2021:

„ZiKiTA (Zeitung in der Kindertagesstätte)

Die Windgruppe beschäftigt sich im März mit Medienerziehung und nimmt am Zikita-Zeitungsprojekt teil. Sie wird dabei durch die liebenswerten Maskottchen Piet, dem Wal, und Paula, der Ente begleitet. Ebenfalls wurde anschauliches Begleitmaterial für die Erzieher und Arbeitshefte für die Kinder zur Verfügung gestellt.

Kinder lernen mit allen Sinnen: besonders den Geruch der Tageszeitung fanden die Kinder sehr faszinierend, aber auch die Haptik ist ganz anders als bei Büchern oder Malpapier. Außerdem ist es gar nicht so leicht, eine Tageszeitung umzublättern oder wieder richtig zusammenzufalten!

Die Kinder suchen Buchstaben und lernen diese kennen, finden sich alle Buchstaben, die zum eigenen Namen gehören?

Viele verschiedene Themen sind in der Zeitung zu finden: Wetterbericht, Sport, das Fernsehprogramm, Corona und auch das Thema Kinderarmut. Es gab viel zu diskutieren und zu erfahren. Die Kinderseite ist besonders interessant und bunt gestaltet, die Kinder lieben es, wenn ihnen aus der Zeitung vorgelesen wird.

Sprache, Bewegung, Kreativität und mathematisches Grundwissen sowie der Bezug zu Mecklenburg-Vorpommern werden spielerisch gefördert.

Die Zeitung lädt außerdem ein zum Basteln, Schneiden, Reißen, Knüllen –und mit Zeitungsbällen werfen.

Ganz besonders stolz waren die Kinder, dass ihre selbst gemalten Bilder dann sogar in der Zeitung gedruckt wurden!“

Herzlichst

Katharina Cwielag


25. März 2021:

Ich bin Ich und Du bist Du –und doch sind wir alle gleich (Sonnengruppe)
(Entwicklung sozialer und emotionaler Kompetenzen)

Mit diesem Projekt sollen die Kinder dabei unterstützt werden, dass sie sich selbst als eigenständige Persönlichkeit wahrnehmen und kennenlernen. Denn erst, wenn sie sich selbst gut kennen, ihre Gefühle wahrnehmen und benennen können, sind sie auch in der Lage, die Gefühle und Bedürfnisse ihres Gegenübers wahrzunehmen und achtsam und angemessen darauf zu reagieren. Empathie und Rollenübernahme sowie soziale Verantwortung werden gestärkt.

Aufbauend darauf beschäftigen sich die Kinder mit gesunder Ernährung: was mag ich? Was magst Du? Wie fühlt es sich an satt zu sein? Was tut meinem Körper gut? Was ist eine Ernährungspyramide? Warum ist gutes Essen eigentlich so wichtig? Und was essen Kinder in anderen Ländern?


23. Februar 2021:

Wenn nachmittags laute Musik auf unserem Außengelände ertönt, dann tanzt Frau Werth mit den Hortkindern Line Dance!!!

Den wohl vorerst letzten Wintertag haben die Hort- und Sonnenkinder mit dem Bauen von Schneemenschen und Rodeln verbracht. Zur Stärkung und zum Aufwärmen gab es dann selbstgebackene Muffins.


Unsere 1. Klasse hat den Wintereinbruch sehr gut dokumentiert.
Rodeln und Schneemenschen bauen gehörte im Februar 2021 fest zum Programm.


Und hier zum Download:
Streit unter Geschwistern: ein kleiner kompakter Ratgeber für gestresste Eltern

Streit unter Geschwistern