Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,

 

ich wünsche Ihnen ein gutes Jahr 2019. Ein aufregendes Jahr liegt hinter uns und ein spannendes vor uns. 

Es beginnt gleich mit der Diskussion um unseren Gemeindehaushalt. Die hohen Umlagen an den Kreis und die gegenwärtige Art und Weise der Buchführung belasten uns stark. 

Wir werden die Außenanlagen der neuen Kinderkrippe weiter gestalten und für den Hort sollen die Hochbeete ersetzt werden, die dem Neubau weichen mussten. Ebenso muss hier eine ausreichende Kommunikation mit den modernen Medien gesichert werden.

Die Brücke in Kirch Rosin bleibt auch in diesem Jahr gesperrt. Für Fußgänger und Radfahrer ist die Überquerung möglich. Im Frühjahr werden wir Gespräche mit den zuständigen Ämtern führen um eine dauerhafte Lösungen zu finden.

Die „Neue Schule“ wird mit Hilfe von Fördermitteln als kulturelle Begegnungsstätte ausgebaut. Die Zusagen liegen vor.

Mit den Kommunalwahlen im Mai wollen wir unseren erfolgreichen Kurs fortsetzen. In diese Zeit fällt auch die Begehung unserer Gemeinde durch die Bewertungskommission des Bundes im Wettbewerb „Unser Dorf soll schöner werden-Unser Dorf hat Zukunft“. Als Botschafter für Mecklenburg-Vorpommern ist uns die große Verantwortung bewusst. Möglichkeiten zur Unterstützung werden wir bekanntgeben. 

Gemeinsam mit dem Kulturverein „BISDEDE“ e.V. werden wir wieder ein reichhaltiges kulturelles Programm vorstellen. Beachten Sie bitte unsere Aushänge, die Internetseite unserer Gemeinde und Veröffentlichungen in der Presse.

 

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Ulrich Blau

Bürgermeister

 

 

 

Sprechzeiten des Bürgermeisters 

donnerstags von 17:00 Uhr-18:00 Uhr in Bölkow

Andere Zeitabsprachen bleiben weiter möglich.

Telefonisch erreichbar ist die Gemeinde unter 03843-8567863. 

Bitte hinterlassen Sie eine Nachricht, da das Büro nicht immer besetzt sein kann. Die Postadresse bleibt vorerst in Mühl Rosin, Waldsiedlung 8.

Erreichbar bleiben wir auch über unsere Homepage www.muehlrosin.de.